Mein Hausberg - der Kumma


Endlich hab ich es geschafft, nach langer Zeit wieder einmal auf den "Kumma" zu steigen! Eigentlich ein Berg, der zu Konditionstrainings-Zwecken sehr gut geeignet ist. Gefühlte 100 Wege führen hinauf und wieder hinunter, mal steil oder eben weniger steil, auf Forstwegen oder schmalen Pfaden und mit vielen Wegweisern bestückt. Irgendwann weiß ich auch, wohin ich wirklich laufe und wo ich dann herauskomme! 

Es ist mir niemand begegnet und am Gipfel konnte ich die Ruhe genießen, keine Menschenseele war um die Mittagszeit hier oben!

Erst beim Abstieg kamen mir eine einzelne Wanderin und zwei Frauen mit Hund entgegen.

Oft muss man gar nicht weit weg, um die Schönheit der Natur genießen zu können! 

Die Wanderung ist mit Bildtiteln annähernd beschrieben.

© Gisela Kuzel